Willkommen auf der Website der Gemeinde Schönenwerd



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Druck Version
  • PDF

Ballyana




Ballyana: 200 Jahre lebendige Industriegeschichte

In der Ausstellung in der Shedhalle der ehemaligen Bally Band wird Schönenwerds reichhaltige Industriegeschichte lebendig

Während fast 200 Jahren hat Bally Land und Leute des Niederamtes geprägt. Jahrzehntelang lebten Schönenwerd und seine Umgebung nach dem Rhythmus der Bally-Fabriksirene.
Das ist Geschichte. Aber das «Königreich Bally», das der Arbeiterschaft und den Angestellten Lebens- und Arbeitsraum in der unmittelbaren Umgebung bot, hat im Dorfbild nicht nur mit erstklassiger Architektur wie dem Kosthaus (1919) von Karl Moser Spuren hinterlassen. Archive, Maschinen und eine einmalige Schuhsammlung sind Zeugen einer langen Industriegeschichte. Zu den Hinterlassenschaften gehören ebenso eine enorme Fülle von Dokumenten, Bildern, Fotografien, Werbeartikeln und Produkten. Sammlungen, Archive, Maschinen, Gärten und Bauten ergeben zusammen eine der vollständigsten industriegeschichtlichen Dokumentationen der Schweiz.

In der Shedhalle der ehemaligen Bally Band besteht nun die grosse Ballyana-Ausstellung. Seit 2001 sammelt die Stiftung Ballyana alles, was mit Bally zusammenhängt: Schuhe und Schachteln, Reklamen und Plakate, alte und noch funktionierende Maschinen (darunter die älteste Sulzer-Dampfmaschine der Schweiz), Gegenstände aus der Produktion, schriftliche Unterlagen sowie Materialien zur Lokalgeschichte. Der Stiftung sind unzählige Erinnerungsstücke aller Art vorab aus privaten Beständen zugekommen, nicht zuletzt von Mitgliedern der grossen Bally-Familie und ebenso ehemaligen Ballyanern. Noch heute vergeht keine Woche, ohne dass die Stiftung wieder zusätzliche Gegenstände erhält, und wir rufen weiterhin dazu auf, uns solches Material zu überlassen oder gefährdete Objekte zu melden.

Die Ausstellung in der Shedhalle ist jeden ersten und dritten Sonntag des Monats von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Auf Voranmeldung sind Führungen jederzeit auch ausserhalb der Öffnungszeiten möglich.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Besuch und Führungen im Bally-Park

Der Bally-Park ist rund um die Uhr öffentlich zugänglich. Auf Wunsch bietet BALLYANA Führungen für Gruppen jeder Grösse an:

Telefon Nr. +41 62 849 91 09

E-Mail: ballyana@ballyana.ch

Homepage: www.ballyana.ch



Stiftung für Bally Familien- und Industriegeschichte
Postfach 182, Schachenstrasse 24, 5012 Schönenwerd,

Telefon Nr. +41 62 849 91 09
Homepage: www.ballyana.ch
E-Mail: ballyana@ballyana.ch

 
 
 

Ballyana