Willkommen auf der Website der Gemeinde Schönenwerd



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Druck Version
  • PDF

Gemeinderatssitzung vom 4. September 2018

Zwischenbericht zu start.integration


Mit Beschluss Nr. 2141 vom 5. Dezember 2016 hat der Regierungsrat entschieden, die Aufgaben von start.integration gemäss Projektbeschrieb spätestens ab dem Jahr 2018 im ganzen Kanton umzusetzen.


Seit Januar 2018 befasst sich die Integrationsbeauftragte, Mirela Todorovic, mit der Umsetzung des Projektes. Im Mai 2018 fiel dann der Startschuss zur Integrationsförderung der neuzugezogenen Ausländerinnen und Ausländer vor Ort.

Nach erfolgten Einzelintegrationsgesprächen wurde seitens der Integrationsbeauftragten zu einem Gruppengespräch eingeladen. Eingeladen wurden die Mitglieder des Gemeinderates sowie die neuzugezogenen Ausländerinnen und Ausländer inkl. einer Begleitung.

Im Rahmen des Erstgespräches haben die neuzugezogenen Ausländerinnen und Ausländer den Auftrag erhalten, sich beim ersten Gruppengespräch persönlich auf Deutsch den anwesenden Behördenmitgliedern und der Integrationsbeauftragten vorzustellen. Nebst dem Kennenlernen stand auch der Erfahrungsaustausch im Zentrum. Die neuzugezogenen Ausländerinnen und Ausländer haben die Gelegenheit erhalten, von ihren Deutschkursen, Stellenantritten und ersten Tagen in der Schweiz zu berichten. Auch die Behördenmitglieder haben die Möglichkeit genutzt um Fragen zu stellen.

Der Gemeinderat nimmt zur Kenntnis, dass die Integrationsgespräche in Schönenwerd positiv verlaufen und die Auflagen erfüllt werden. Sämtliche Personen konnten sich auf Deutsch vorstellen. Ausserordentlich hat sich der Gemeinderat darüber gefreut, dass alle ausländischen Gesprächspartner, welche im Rahmen von start.integration zum Gespräch eingeladen wurden, am Jugendfest in Schönenwerd anzutreffen waren. Diese Anwesenheit darf als Beginn einer erfolgreichen Integration bezeichnet werden.

 

Vernehmlassung Hochhauskonzept Aarau Regio

Vom Juni 2017 bis April 2018 wurde das Hochhauskonzept durch eine Arbeitsgruppe inhaltlich erarbeitet. Interessierte Gemeinden wurden im Rahmen zweier Workshops in die Erarbeitung einbezogen. An der Sitzung vom 5. April 2018 hat sich der Vorstand von Aarau Regio mit dem Inhalt und der Art der Verbindlichkeit befasst. Der Vorstand hat beschlossen, das Hochhauskonzept den Verbandsgemeinden zur Vernehmlassung zu unterbreiten und, dass diese zur Art der Verbindlichkeit Stellung nehmen sollen. An der Sitzung vom 21. Juni 2018 hat der Vorstand die Materialien formell zur Vernehmlassung bei den Verbandsgemeinden verabschiedet.

Das Hochhauskonzept mit Stand vom 31. Mai 2018 beinhaltet sowohl erläuternd-informative Inhalte als auch verbindliche Aussagen. Gegenstand der Vernehmlassung sind die Festlegungen sowie die Art der Verbindlichkeit dieser. Sekundär dürfen die Gemeinden auch zu den erläuternd-informativen Inhalten Stellung nehmen.

Fristgerecht reicht der Gemeinderat seine Stellungnahme zum Hochhauskonzept ein. In der Stellungnahme hält der Gemeinderat fest, dass das Gemeindegebiet von Schönenwerd für die Erstellung von Hochhäusern nicht geeignet ist. Die Stellungnahmen werden zusammengefasst und in der Arbeitsgruppe inhaltlich beraten. In der Folge wird das Konzept überarbeitet und dem Vorstand zum Beschluss vorgelegt. Die Sitzung zur Beschlussfassung ist im 4. Quartal des Jahres 2018 vorgesehen.

 

Kündigung der Schulsekretärin Kindergarten/Primarschule

Regula Studer arbeitet seit dem 1. Februar 2017 als Schulsekretärin Kindergarten/Primarschule. Infolge Wegzuges ins Ausland verlässt Regula Studer per 30. November 2018 die Gemeinde.

Der Gemeinderat bedauert ihren Weggang sehr und dankt ihr für ihren geleisteten Einsatz zugunsten der Einwohnergemeinde Schönenwerd.

Die Stelle wurde öffentlich ausgeschrieben.

 

Demission Ersatzmitglied Wahlbüro

Der Gemeinderat nimmt die Demission von Helene Castegnaro als Ersatzmitglied des Wahlbüros zur Kenntnis.

Der Rat dankt Helene Castegnaro für ihr langjähriges Engagement zugunsten der Einwohnergemeinde Schönenwerd.

 

In Kürze

Der Gemeinderat beschliesst, sich als Mitglied bei Region Olten Tourismus zu registrieren und heisst einen jährlichen Mitgliederbeitrag von CHF 200.00 gut.

 

05.09.2018/Mirela Todorovic



Datum der Neuigkeit 5. Sept. 2018